«

»

Okt 23

Beitrag drucken

Infos rund um das Kühlmittel Glysantin

Welcher Zusatz einzufüllen ist, hat was mit den verwendeten Materialien zu tun, die das Kühlwasser führen. Da die verschiedenen Glysantinsorten unterschiedliche Korrosionsschutzmittel und sonstige additive enthalten.

zusammenfassend lässt sich sagen:

Für alle Motoren kann orangefarbenes G34 verwendet werden. Das ist ein Spezialprodukt für GM- und Opelmotoren. Dieses ist aber nur in 20l Kanistern und 60l Fässern zu bekommen. Also eher im Werkstattbereich zufinden. Anscheinend gibt es beim FOH auch eine 1,5l Abfüllung, kann ich aber noch nicht bestätigen.

Des weiteren sollte blaues ProtectPlus G48 für alle Motoren bis 7.2000 also alle X und Y Motoren verwendet werden. Das ist auch in 1,5l Gebinden für den Heimanwender zu erwerben. Teilweise schon als fertige 1:1 Mischung (ReadyMix). Das steht auf der Flasche und muss unbedingt beachtet werden! Wenn man das nochmal verdünnt, reicht die Frostschutzwirkung nicht mehr aus!!

Und für alle Z Motoren ab 8.2000 ist rotviolettes AluProtect G30 zu verwenden, beim Selbstbefüllen. Auch das ist als 1,5l Gebinde zu beziehen und teilweise schon als gebrauchsfertige Mischung!

Es braucht sich also niemand wundern, wenn sein Kühlmittel weder rot noch blau ist. Mein FOH z.b. füllt immer G34 ein!

Was passiert bei der Anwendung eines falschen Kühlerschutzmittels bzw. bei der Vermischung?
Ein falsches Kühlerschutzmitttel im falschen Fahrzeug kann schleichend zu gravierenden Schädigungen an Wasserpumpe, Kühlern, Schläuchen und Zylinderkopfdichtung führen. Das kann wiederum im schlimmsten Fall zu Schädigungen am Motor führen.
Bei Vermischung unterschiedlicher Kühlerschutzmittel können sich die unterschiedlichen Additivpakete in der Wirkung stören. Ein deutlich verschlechterter Korrosionsschutz ist die Folge.

Quelle: www.glysantin.de

Die Kühlmittelfüllmengen der einzelnen Motoren:

Motor Füllmenge in l
X12XE, Z12XE 5,2
X14XE, Z14XE ?
X16SZR, Z16SE 5,8
X16XEL, Z16XE 6,3
X17DTL, Y17DT, Z17DTL 7,1
X18XE1, Z18XE 6,8
X20DTL, Y20DTH, Y20DTL 7,9
X20XEV, X20XER ?
Z20LET 7,4
Y22DTR 7,9
Z22SE 6,9

Noch ein Paar Hinweise:

Die Füllmenge gibt nicht die Menge des zu verwendenden Glysantin an, sondern die Menge des fertig gemischten Kühlmittels!

Beim Ablassen des Kühlmittels bekommt man in der Regel nicht alles heraus und kann entsprechend nicht die vollen z.B. 6,3l in den X16XEL einfüllen.

Bei Verwendung der Glysantin® Standard-Produkte empfehlen wir ein Mischungsverhältnis von 50:50 (Glysantin® /Wasser) (-40 °C) oder 40:60 (Glysantin® /Wasser) (-27 °C), um den optimalen Frost- und vor allem Korrosionsschutz zu gewährleisten. Eine minimale Konzentration von 33 % (Glysantin® ) sollte nicht unterschritten werden. Maximal können 60 % Glysantin® eingesetzt werden.

Quelle: Glysantin.de und astra4ever.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.astra-g-anleitungen.de/astra-g-und-zafira-a-faqs/infos-rund-um-das-kuehlmittel-glysantin.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>