«

»

Mai 08

Beitrag drucken

Wie wechsel ich die Ventildeckeldichtung beim 2.0 16V?

Also als aller erstes habe ich die drei Schläuche vom Ventildeckel entfernt. danach habe ich die Abdeckung von dem Zahnriemen abgeschraubt ( sind mit zwei Ausentorx festgeschraubt die lassen sich aber auch mit einem 8er Ringschlüssel losschrauben) . danach wird dann die abdeckung von den Zündkerzen losgeschraubt ( 2X 5er Imbus). danach werden die zündkabel abgezögen. wer die dichtung richtig kaputt hat,wie ich, hat jetzt Öl in den Bohrungen der Zündkabel
Image

auf dem bild ist der deckel schon ab. um den deckel ab zu kriegen löst man die 10 m6 imbusschrauben, zieht den stecker vom Nockenwellensensor
Image
und legt die kabel die über den deckel gehen nach links hinter die nockenwellenräder.und dann zieht es so aus
Image

dann sollte man alle dichtflächen säubern die alte dichtung aus dem deckel entfernen und auch dort die dichtflächen säubern (dichtung kostet ca 19€) wenn man die dichtung eingelegt hat muss man noch mit einem dichtungsmittel (ich nehme Uniwersal Dichtungsmittel von Autosol) die ecken bestreichen
Image
Image
und dan den deckel wieder auflegen. oh habe gerade vergessen das noch öl in den bohrungen der zündkerzen steht. und so kriegt man es raus
Image
zum schluss nochmal richtig mit luft ausblasen und alles mit einem flusenfreien lappen abwischen. wenn dan der deckel aufgesetzt ist schraubt man die 10 m6 imbusschrauben mit ca. 25Nm wieder an, dabei fangt man in der mitte mit den beiden an und arbeitet sich im uhrzeigersinn vor. den stecker vom sensor wieder einstecken und das kabel wider fixieren. die abdeckung vom Zahnriemen montieren die zündkerzenStecker wieder aufdrücken(auf reihenfolge achten die sind am verteiler nummeriert, und mit ein links beginnent aufstecken).
so jetzt noch die schlauche anbauen und schon kann der motor wieder laufen. aah wir haben ja noch zwei schrauben über, also schnell noch die abdeckung montieren und ferig isses. ich würde sogar empfehlen nach ein paar km das öl zu wechseln damit auch wirklich keine rückstande im motor bleiben.

Quelle: Klick mich 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.astra-g-anleitungen.de/astra-g-und-zafira-a-faqs/wie-wechsel-ich-die-ventildeckeldichtung-beim-20-16v.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>