«

»

Apr 17

Beitrag drucken

Wie verbau ich Sportsitze?

Hier eine hoffentlich hilfreiche Anleitung zum Einbau von Sportsitzen.

Da Diese in den wenigsten Fällen Seitenairbags haben oder einen Gurtstraffer benötigen legen wir diese gleich still!

Benötigtes Werkzeug:

· Knarre mit T40 Nuss

· 10mm Sechskant Nuss

· Seitenschneider

· Lötkolben

Benötigtes Material:

· Bisschen Lötzinn

· 4x Widerstand mit 2,7Ohm 1/4Watt (bei Conrad 10cent/Stk)

· Isolierband

Dazu kommt noch das Befestigungsmaterial der Sitze sowie passendes Werkzeug! _

WICHTIG: VOR BEGINN DER ARBEITEN DIE BATTERIE ABKLEMMEN! 5 MINUTEN WARTEN DAMIT SICH DIE KONDENSATOREN ENTLADEN KÖNNEN!

Sitz ganz nach vorne schieben und hinten an der Sitzkonsole die beiden T40 Schrauben lösen. Kann

schwer gehen wegen dem Schraubenkleber.

Jetzt könnt ihr den Sitz nach hinten wegziehen und nach hinten kippen. Nun seht ihr einen Stecker

unterm Sitz, den könnt ihr abziehen. An der Seite läuft ein extra Stecker mit deinem Orangen

Sicherungsstift, Stift ziehen und Stecker Trennen. (Das war der Stecker vom SAB)

 

Jetzt zieht ihr den roten Pin des Steckers raus (geht recht schwer). Wenn dieser raus ist könnt ihr den

Stecker drücken und trennen.

 

Ziel 1 erreicht! Sitz kann in den Keller!

 

Deaktivieren von Gurtstraffer (GS) und Seitenairbag (SAB)

 

Ihr habt nun vor euch den Stecker der aus dem Teppich kommt. Der Schlauch des Steckers ist der

Länge nach aufgeschnitten, dort könnt ihr wunderbar die Leitungen rausholen.

 

Gut zu erkennen sind die beiden gelben (bzw. orangen) Schläuche. Darin liegen unsere SAB und GS

Leitungen! Schlauch durchknipsen und etwas der Länge nach einschneiden um besser an die

Kabelenden zu kommen. Nun durchtrennt ihr beide Leitungen in diesem Schlauch und lötet

Fahrtzeugseitig einen 2,7Ohm Widerstand dazwischen. Alles schön mit Isolierband abkleben damit

kein ungewollter Kontakt entstehen kann.

 

Da es 2 verschiedene Ausführungen der Kabelbäume gibt sind hier einmal beide Varianten um sicher

zu gehen dass ihr die richtigen Leitungen nehmt!

Version 1 (gelber Schutzschlauch)

Seitenairbag Fahrer: blau und blau/weiß

Gurtstraffer Fahrer: rot/gelb und braun/gelb

Seitenairbag Beifahrer: blau/rot und blau/grün

Gurtstraffer Beifahrer: rot/weiß und braun/weiß

 
Version 2 (oranger Schutzschlauch)

Seitenairbag Fahrer: orange/violett und orange/blau

Gurtstraffer Fahrer: orange/rot und orange/violett

Seitenairbag Beifahrer: orange/rot und orange/grün

Gurtstraffer Beifahrer: orange/grau und orange/weiß

Wenn alles gelötet und gut isoliert ist könnt ihr die Batterie mal anklemmen um zu sehen ob alles nach

Plan verlaufen ist! D.h.: Batterie anschließen, Zündung einschalten. Jetzt sollte die Airbaglampe im

Tacho angehen und nach ca. 4sek. wieder erlöschen! Wenn das so ist habt ihr fast gewonnen!

 

Falls nicht solltet ihr eure Lötstellen noch mal kontrollieren! Dann den Fehler bei Opel löschen lassen!

Konsole und Sportsitz einbauen: 

Hier gibt es nicht allzu viel zu schreiben! Am leichtesten ist es wenn ihr zuerst die Sitzkonsole

montiert. Konsole nach vorne unter die 2 Bügel schieben und hinten mit den T40 Schrauben

befestigen. (Opel empfiehlt alle gelösten Schrauben zu ersetzen!!!)

Muss aber jeder für sich selbst entscheiden!

Anschließend wird der Sitz (wo die Laufschienen schon dran sind) auf der Konsole befestigt.

Laufschienen nach vorne ziehen und dann durch die vorgegebenen Löcher in der Konsole befestigen.

Dann den Sitz nach vorne schieben und die beiden hinteren Schrauben einsetzen.

Das wars! (Hoffentlich)

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Jeder sollte für sich selbst überlegen ob er diesen Eingriff selbst durchführt da es sich beim Airbag

und auch beim Gurtstraffer um Explosionsgefährdete Gegenstände handelt!

Danke an Christoph Börnert | bei weiteren Fragen ist er unter s_a_v_a_s@hotmail.com zu erreichen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.astra-g-anleitungen.de/astra-g-und-zafira-a-faqs/wie-verbau-ich-sportsitze.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>